Oktober 2019: Medizinisches Team im TSV Berndorf

Zur Prävention und zur schnellen Behandlung von Sportverletzungen hat der TSV Berndorf für seine Mitglieder ein medizinisches Team gegründet. Mit den jährlich stattfinden Erste-Hilfe-Kursen für alle Verantwortlichen wie Trainer, Betreuer und Vorstand, ist zwar im Notfall die Erstversorgung abgedeckt, aber was passiert danach? 

Die beiden Bad Arolser Orthopäden Dr. med. Dieter Krackrügge und Dr. med. Florian Faupel stehen den verletzten Sportlern zur Seite, was Untersuchungen, Diagnosen Stellung und die weiter führende Behandlungen angeht. 

Drei abgebrochene Zähne in wenigen Wochen rufen geradezu nach einem Zahnmediziner im Team. Diese Aufgabe übernimmt die Fachzahnarztpraxis Wilke in Korbach. Der verantwortlicher Mediziner ist Mario Wilke, der bereits einige Fußballern notfallmäßig behandeln musste. Er unterstützt den TSV regelmäßig bei der Präventionsarbeit, wie z. B. Zahnvorsorge beim Gesundheitstag.

Um Verletzungen zu vermeiden unterstützt Physiotherapeutin Antje Hundertmark die Fußballtrainer mit präventiven Trainingseinheiten für die Mannschaft. Im kommenden Frühjahr bietet sie einen Rückenschulkurs in unserem Verein an, der von der Krankenkasse bezuschusst wird. Kristina Ril, Frauke Meergans und Manuela Tenge haben ebenfalls eine medizinische Ausbildung und sind Bestandteil des neuen „Medizinischen-Teams“ vom TSV-Berndorf. Sie kümmern sich um die Bestückung und Überprüfung der Mannschaftskoffer und dem medizinischen Inventar in der Mehrzweckhalle.Weiterhin werden die Kinder von ihnen regelmäßig in 1. Hilfe geschult. In Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr steht in diesem Jahr eine gemeinsame Übung an.

Medizinisches Team TSV Berndorf

 

( Mario Wilke fehlt auf dem Bild)

Sponsoren des TSV-Berndorf

Manu's Kreativlinie Handarbeit

Benutzeroptionen

Navigationspfad

Copyright © 2018 TSV Berndorf. Alle Rechte vorbehalten